2021


27.01.2021
Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Konzertandacht am 09.01.2021

Mit dem ersten Satz aus der Sonate F Dur von Mozart eröffneten Barbara Steiner und Peter Walser die musikalische Andacht.  Pfarrerin Mirlein begrüßte danach die ungefähr 40 Besucher mit Psalm 23 und 150 - in einer besonderen Übersetzung von Martin Buber. Der zweite und dritte Satz der Sonate folgten, außerdem die Goldbergvariationen von J.S. Bach sowie Adagio, Allegro, Largo aus der Recercata 1 von G.B. Platti.     

Zwischen diesen musikalischen Darbietungen trug Pfarrerin Mirlein weitere Psalmen vor, neben dem bekannten Wortlaut von Martin Luther auch solche in der Übersetzung von Dorothea Erbele-Küster, Arnold Stadler und Moses Mendelsohn. Diese besonderen Formulierungen boten den perfekten Rahmen bis hin zum Canon und den abschließenden lautmalerischen Wassertropfen von Jean Sibelius.  

Herzlichen Dank für eine Andacht der besonderen Art!